Alberto Blisa
Rocco Calcagni
Michele Drigo
Luigino Zangobbo
Paolo Mignosa
Adrien Coquelle
Valter Pallaoro
Paolo Brambilla
Claudio Parizzi
Federico Raiser
Fabio Vivalda
Roberto Pegolo
Alice Enrico
Giuliano Zappi
Alessandro Brambilla
Bernard Leger
Matteo Lazzari

Francesco Tomasinelli

Francesco Tomasinelli

Francesco Tomasinelli

Nachdem er seinen Abschluss in Meerumweltwissenschaften machte, arbeitete er zuerst in großen und wichtigen 

Aquarienhäusern in Italien und in den Vereinigten Staaten. Daraufhin widmete er sich dem Verlagswesen, der wissenschaftlichen Verbreitung und den Umweltberatungen für Unternehmen und professionellen Studios. Als Fotojournalist arbeitet er mit Verlagen und Zeitschriften aus dem Gebiet der Wissenschaft und des Tourismus und mit Fotoagenturen in Italien und im Ausland zusammen. Es ist oft Gast der Fernsehsendung „Geo“ von RAI 3 und hat sich mit mehreren wissenschaftlichen Ausstellungen wie „Jäger des Mikrokosmos“, „Fänge, Panzer und Gifte“ und „Kriegspflanzen“ für verschiedene italienische Museen beschäftigt.